Buchempfehlung

Ein raffiniertes Spiel mit verschiedenen Ebenen und Perspektiven, Traum und Realität, Motiven der Erinnerung mit
einem Bezug zur Befindlichkeit der digitalen Gesellschaft und der Welt.
Der virtuose Erzählstil und die fesselnde Sprachkraft ziehen den Leser in die Welt der Figuren hinein, die von intensiver Lebendigkeit sind.
„Eine Poesie, die einen hinschmelzen lässt und fast süchtig macht, sich weiter darin zu baden...“  (G. Kazda)

Weitere Info: www.andreaslukas.de